Hunger in der Diät

13. Februar 2014 | Coach Burak

Hunger in der Diät

NUR DAMIT WIR UNS RICHTIG VERSTEHEN:

Extreme Resultate benötigen manchmal extreme Massnahmen, extreme mentale physische und psychische Opfer und extrem viel Geduld.

WAS SIND EXTREME RESULTATE?

Resultate die sehr weit weg sind von der tatsächlichen Ausgangssituation.

Beispiel: Körperfett IST: 30% Körperfett ZIEL: 13%

HUNGER:

Wenn du ein Kalorien Defizit hast, wird Hunger zu deinem ständigen Begleiter. Es ist ein normales Signals deines Körpers. Mit abnehmenden Reserven und länge der Diät, wird dieses Signal immer stärker.

Hunger ist Stress! Stress hat neben einigen positiven vor allem aber negative Auswirkungen auf unseren Organismus. Die Kunst während einer Diät ist es, die Reise zum Ziel möglichst arm an unerwünschten Nebenwirkungen und reich an gewünschten Resultaten zu gestalten. Aber eines ist sicher: Du wirst Hunger haben und damit den Drang nach Süssem, Salzigem und Fettigem!!!

DIE SPREU TRENNT SICH VOM WEIZEN

Welcher Hunger überwiegt in Dir? Der Hunger nach Erfolg? oder der nach  Schokoladenkuchen?

AB EINEM GEWISSEN ZEITPUNKT ZEIGT SICH, WIE SEHR DU ES WIRKLICH MÖCHTEST! Ob deine Wettkampfform ein echtes Bedürfnis ist, oder dir das wohlige Gefühl welches von, Schokolade, Pizza und Co. vermittelt werden, plötzlich wichtiger sind?

So hart es sich anhört; Wettkampfform ist, sich bis zu einem gewissen Grad verhungern zu lassen! (Oder denkst du wirklich das 3-6% bei Männern und 6-12% bei Frauen (bei den meistens zumindest) normal sind?)

TRICKS DAGEGEN?

Na ja, ausser zu essen,  helfen die 2 Old-School Tricks noch am besten: Direkt nach jeder Mahlzeit die Zähne putzen und regelmässig viel Wasser trinken!

WAS TREIBT DICH ZUM WAHNSINN?

Foodporn! Dich ständig damit zu beschäftigen, was du nicht kannst oder darfst! Stundenlanges beobachten von Junk-food im Internet und der Austausch von Rezepten (mit einer anderen Wettkämpferin :)) Sei nicht so masochistisch! Beschäftige dich mit anderen Dingen!….(Ich weiss ja dass du es letztendlich trotzdem machen wirst…aber einen Versuch war es mir wert :))

DU HAST ES DIR ALLEINE AUSGESUCHT!

Ständiger Hunger und dauertiefe Energie lassen kaum Glücksgefühle hoch kommen. Dies ist der Hauptgrund warum  Athleten in Wettkampfform  selten mit einem Dauergrinsen umher laufen, es fehlen schlicht die Endorphine und das Dopamin, und die kommen erst mit den Kalorien zurück (Regelmässige Re-feeds und geplante Naschereien können da helfen). Hunger ist ein Garant für schlechtere Laune, oder wie Nathalia Melo auf meine Frage nach ihrer Laune in der Diät antwortete: “You feel like punching evrybody in the face!”.

Dank meinen Athleten, habe ich bereits viel Erfahrung im Bereich Hunger & Emotionen sammeln können: Wutanfälle, Heulkrämpfe, Lethargie (Körper ohne Seele :)) bis hin zur Tatsache, dass die Kritikfähigkeit und das Selbstbewusstsein unter 0 sinkt! An alle die mich um meinen Job beneiden….in dieser Phase können wir gerne tauschen? :)

Was kann mann dagegen machen? Einmal tief einatmen (Vuuuuzaaa) und sich im klaren werden: Niemand zwingt dich in die Diät (obwohl dass bei vielen Sinnvoll wäre), lass also deine schlechte Laune nicht bei anderen raus. Kläre dein Umfeld am besten im Voraus über dein Vorhaben auf, und erkläre allen, warum…und dass es dir extrem wichtig ist und du auf ihre Unterstützung hoffst. Damit ersparst du dir einige faule Sprüche und viel Unverständnis. Arbeite mit einem erfahrenen Coach, er kann dir Sicherheit vermitteln und dich aufbauen wenn es nötig ist.

Am Ende ist die Laune und die Gefühle hauptsächlich von einem Abhängig: Einer positiven Einstellung! Umgib dich mit Schönheit, triff dich mit positiv gelaunten Freunden und zieh dir öfters die “rosarote Brille” über.

Und wenn der Aufwand unerträglich wird? Lass es sein und starte später einen neuen Versuch, bevor deine Beziehung zu Brüche geht oder du deinen Job verlierst! Am Ende geht es nur um einige % Körperfett und nicht um die Rettung des Planeten!

DER “MAGIC COACH”

Wenn du einen Coach kennst, der/die dich ohne starkem Kalorien Defizit und ohne Hunger in deine, noch weit weg entfernte Wettkampfform bringt (und das Ausdiäten auch nicht notwendig findet), hast du einen Magier der die Physik austricksen kann! Schreib dich sofort ein! (aber komm später bloss nicht zu mir, da der Zauber ausgerechnet bei dir nicht gewirkt hat).

Den anderen empfehle ich dass Ihr Euch vermehrt auf die positiven Erfahrungen auf dem Weg konzentriert! “Hunger ist, wenn Fett um Hilfe schreit!”

in diesem Sinne: STAY HUNGRY

Coach

Entscheide dich jetzt!

Nicole Hättenschwiler:
Für mich soll ein Coaching individuell an mich angepasst sein, jeder Mensch und Körper funktioniert anders, da gibt es keine 0815 Lösung. Bei Burak und somit den Bikini Angels habe ich das gefunden. Erst hier habe ich zudem richtig zu trainieren gelernt. Und ganz zentral: Für Burak hat die Gesundheit und der Mensch an sich immer Priorität, für mich als Wettkampfathletin gibts nichts Wichtigeres. Zudem sind die beiden einfach ein Dreamteam😍

Julia Siepen:
Als ich mit dem Kraftsport angefangen habe, war für mich sehr schnell die Entscheidung gefallen, dass wenn ich mich jemals coachen lasse - das dafür nur die Bikini Angels in Frage kommen würden und habe seit dem ersten Tag, diese Entscheidung zu keinem Moment bereut.
Denn hier kommt Fachwissen auf höchstem Niveau, Professionalität, Individualität, Fürsorge und Verantwortungsbewusstsein zusammen. Genau diese Kombination für die (in meinem Fall) Burak & Candice Tag ein Tag aus, ob persönlich oder als Online Coaching - einstehen und sorgen, ist in der Fitnessbranche einzigartig und macht das Coaching so wertvoll.
Ich habe dadurch mehr als einfach "nur" meine körperlichen Ziele erreicht und bin unglaublich stolz und glücklich darüber Teil der Bikini Angels sein zu können.