Marie Steffen

Mein Weg zur Europameisterschaft Teil 1.

3. März 2014 | Marie Steffen

Marie Steffen

HALLO IHR LIEBEN, ICH BIN MARIE STEFFEN, 19 JAHRE ALT UND WETTKAMPFATHLETIN. IN DIESEM BLOG ERZÄHLE ICH EUCH ÜBER MEINE WETTKAMPFVORBEREITUNG FÜR DIE EUROPAMEISTERSCHAFT IN DER FIGURKLASSE UND WERDE EUCH ETWAS AN MEINEM ALLTÄGLICHEN LEBEN, WIE ERNÄHRUNG, TRAINING, POSING ABER AUCH MENTALEN ZUSTAND, TEILHABEN LASSEN.

 

WIE BIN ICH ZU DIESEM SPORT GEKOMMEN BIN UND WARUM ICH DIE KLASSE NUN WECHSELN WERDE…

Mein ganzes Leben lang war ich sehr sportlich und konnte mich für Sport begeistern, ich habe eine lange Zeit getanzt, bis ich vor etwa zwei Jahren meine Leidenschaft für Bodybuilding und Ernährung entdeckt habe. Ich fand meine Beine immer viel zu dünn und wollte unbedingt einen Sixpack haben. Ich habe  Stundenlang im Internet recherchiert  und mich mit dem Thema Ernährung und Training auseinander gesetzt. Unzählige Stunden habe ich mit meinen “Hausaufgaben” in meinem Zimmer verbracht. Bald habe ich verstanden, dass das was ich machte nicht reicht und ich zusätzlich mit Gewichten trainieren musste. Um Mehr Muskeln aufzubauen, habe ich mich darauf in einem Fitnessstudio angemeldet.Bald zeigten sich erste Ergebnisse und ich war Hungrig nach mehr! Die Körper von  Nathalia Melo, Valeria Ammirato und Nicole Wilkins waren und sind meine größte Inspiration! Seit dem ist es um mich geschehen und ich kann  nicht mehr aufhören zu trainieren.

Letztes Jahr (2013) entschloss ich mich dann, bei einem Bodybuilding-Wettkampf mit zu machen und meldete mich für die Norddeutsche Meisterschaft Ende April an. Ich habe meine komplette Vorbereitung alleine gemacht und hatte auch niemandem in meinem Umfeld, der diesen Sport mit mir geteilt hat. Somit habe ich mein Abi, Umzug, Führerschein und nebenbei die Wettkampfdiät eisern allein durchgezogen und konnte bei der Norddeutschen Meisterschaft in Hamburg den 2. Platz in der Bikini Klasse belegen. Jetzt war ich also qualifiziert für die DM und es hieß für mich noch einmal zwei Wochen durchhalten. Meine Familie stand mir glücklicherweise in dieser Zeit sehr zur Seite und unterstützten mich in jeder Hinsicht. Nach dieser ziemlich anstrengenden Phase, habe ich meine jetzigen Coaches Burak Olgun und Candice Leong Olgun kennen gelernt. Es wurde mir schnell bewusst; dies ist das beste was mir passieren konnte!

Ich war nicht mehr auf mich allein gestellt und musste nicht mehr über jede einzelne Reiswaffel selbst entscheiden. Außerdem wurde ich vor dem „metabolic damage“ bewahrt 😉 Nach der Diät hiess es, langsam die Kalorien erhöhen und den Stoffwechsel so hoch wie möglich schrauben! Es ging ab in die Aufbauphase!! (auf fast 3’000 Kcal.)

Mein Coach konnte schnell eine so gute Entwicklung fest stellen, dass wir uns entschlossen mich für meine nächste Saison für die Figurklasse vorzubereiten. Meine Schultern und Rücken, welche in dieser Klasse stärker ausgeprägt sind, waren mittlerweile “zu sportlich” für die Bikiniklasse. Zudem war es sowieso schon immer ein Traum von mir eines Tages, wie mein Vorbild „Nicole Wilkins“ in der Figurklasse zu starten. Doch, dass es so schnell geschieht und dann auch noch bei der Europameisterschaft, hätte ich niemals gedacht. Ich bin jetzt seid etwa drei Wochen in der Vorbereitung und die Kalorien werden sehr langsam, nach und nach Reduziert. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und kann es kaum abwarten. Ich werde alles geben was in mir steckt, denn mit 19 Jahren an einer Europameisterschaft teilzunehmen ist für mich eine Riesen Ehre und eine unbezahlbare Gelegenheit! Dazu habe ich noch die Bikini Angels an meiner Seite (Danke für die Unterstützung Mädels! :)) Ich bin 100% motiviert und freue mich auf alles was kommt, also seid gespannt!

 

Marie (klick auf den Namen, um auf Maries Facebook Seite zu gelangen)

 

ANMERKUNG VOM COACH: MARIE IST MIT EINER SEHR GUTEN GENETIK FÜR DIE FIGUREN KLASSE GESEGNET. DIE WELTKLASSE FIGUREN ATHLETINNEN ZEIGEN UNS, DASS ES VIEL MEHR DIE PROPORTIONEN SIND DIE MATCH ENTSCHEIDEND SIND. MARIE VERKÖRPERT MIT IHREN JUNGEN 19 JAHREN ALLE MERKMALE, DIE IN DER FIGURENKLASSE MASSGEBEND SIND: SCHÖNE AUSGEPRÄGTE SCHULTERN, AUSLADENDER SCHWUNG IN DEN QUADRIZEPS, EINEN MUSKULÖSEN RÜCKEN/LAT UND EINE WINZIGE TAILLE (V-TAPER). DASS SIE ZU DEM NOCH WUNDERSCHÖN IST UND DIE NÖTIGE EINSTELLUNG EINER ATHLETIN HAT, SIND ZUSÄTZLICHE BONUS PUNKTE! ICH BIN MIR SICHER DASS MARIE, BALD INTERNATIONAL AUF SICH AUFMERKSAM MACHEN WIRD UND WENN DIE ZEIT (UND IHR KÖRPER) DAZU REIF IST,  FÜR DEUTSCHLAND EINE PRO CARD VERDIENEN KANN.

COACH

Entscheide dich jetzt!

Nicole Hättenschwiler:
Für mich soll ein Coaching individuell an mich angepasst sein, jeder Mensch und Körper funktioniert anders, da gibt es keine 0815 Lösung. Bei Burak und somit den Bikini Angels habe ich das gefunden. Erst hier habe ich zudem richtig zu trainieren gelernt. Und ganz zentral: Für Burak hat die Gesundheit und der Mensch an sich immer Priorität, für mich als Wettkampfathletin gibts nichts Wichtigeres. Zudem sind die beiden einfach ein Dreamteam😍

Julia Siepen:
Als ich mit dem Kraftsport angefangen habe, war für mich sehr schnell die Entscheidung gefallen, dass wenn ich mich jemals coachen lasse - das dafür nur die Bikini Angels in Frage kommen würden und habe seit dem ersten Tag, diese Entscheidung zu keinem Moment bereut.
Denn hier kommt Fachwissen auf höchstem Niveau, Professionalität, Individualität, Fürsorge und Verantwortungsbewusstsein zusammen. Genau diese Kombination für die (in meinem Fall) Burak & Candice Tag ein Tag aus, ob persönlich oder als Online Coaching - einstehen und sorgen, ist in der Fitnessbranche einzigartig und macht das Coaching so wertvoll.
Ich habe dadurch mehr als einfach "nur" meine körperlichen Ziele erreicht und bin unglaublich stolz und glücklich darüber Teil der Bikini Angels sein zu können.